Zur Übersicht

myToys

Escape Adventures: Von Sternfahrern und Planetenstaub (Frech Verlag)

9,99 €
inkl. gesetzl. Mwst.
Nur noch wenige verfügbar

Im Rhein-Center Köln:

Produktbeschreibung

Artikelnummer: 14571966

Planeten, Sterne, weit entfernte Galaxien
- erobert in diesem Escape Room die unendlichen Weiten des Weltraums! Das Spiel wirft euch in eine kosmische Geschichte voller Rätsel, interaktiver Aufgaben und überraschender Ereignisse. Nur wenn ihr um die Ecke denkt, könnt ihr dem galaktischen Chaos entkommen. Das Buch wird beklebt, zerschnitten und beschriftet. Das Erlebnis steht an erster Stelle
- und dieses Mal wird es besonders knifflig. Die schwerste Schwierigkeitsstufe erwartet euch, strengt euch an, sonst endet ihr womöglich in einem schwarzen Loch, werdet von einem feindseligen Alien verspeist oder schlimmer noch: Ihr verändert die gesamte Zeitlinie der Menschheit. Was euch nur als Science Fiction erscheint, könnte die Welt von morgen sein. Technik aus der Zukunft, Roboter und neue Freunde werden euch zur Seite stehen. Sollte aber einer eurer Begleiter einmal nicht weiterhelfen, kommt ihr mit zahlreichen Tippstufen immer voran. Worauf wartet ihr noch? Schlagt das Buch auf, findet die XXL-Mystery-Map und breitet sie als Spielplan für die Gruppe aus. Erkundet das All und löst eure Mission, bevor die Zeit abläuft. Die Schwerelosigkeit in eurem Escape Room scheint bereits zu wirken.Das perfekte Familienspiel und passend für alle Altersgruppen.Schwierigkeitsgrad: SchwerSpieler: 1-4Spieldauer: 120-150 MinutenVon 10-99 JahrenFrenzel, SebastianSebastian Frenzel ist studierter Game Designer und konzipiert deutschlandweit Escape Rooms, unter anderem als Leiter des Game Design Teams der Paperdice Solutions GmbH. Die Faszination der Spieler am Rätsellösen motivierte ihn, seine Kenntnisse aus der digitalen Spielentwicklung und die Leidenschaft aus dem Brettspielbereich auch auf das Medium Buch zu übertragen.Zimpfer, SimonSimon Zimpfer hat deutschchinesische Verpackungstechnik und Verpackungsdesign studiert, entschied sich jedoch nach seinem Studium, seiner wahren Leidenschaft
- der Spielentwicklung
- nachzugehen. Seit 2016 ist er Game Designer bei der Paperdice Solutions GmbH und hat seitdem mehrere Escape Rooms entwickelt, die in zahlreichen Großstädten in Deutschland stehen.